Filou la mia amici 6.06.2002 - 8.08.2013 PDF

Bei meinem ersten Auslandsaufenthalt in Lausanne /CH traf ich meinen

ersten Briard. Er war ein Traum von einem Hund.

Mein Wunsch wurde erfüllt, nachdem Felix dem Krabbelalter entwachsen

war. So kam Filou im August 2002 zu uns. Die Freude war riesengroß.

Aufgrund seiner Spondylose konnte ich mit ihm leider kein Agility machen,

obwohl er nichts lieber tat als mir zu gefallen...

Er war mein Schatten, er spielte nie mit anderen Hunden, er wollte mit mir

"ranggeln" - er wollte mir gefallen, es war für mich ein schwerer Schritt ihn

gehen zu lassen, aber ich bin ihm dankbar für die tolle bereichernde Zeit mit

ihm!

 

 

 




 
Joêlle März 2004 - Jänner 2009 PDF

Zwei Jahre später am Muttertag 2004, kam noch eine Briardhündin zu

uns, sie hieß Joèlle vom Kendelflüsschen! Joêlle war eine sehr

selbstbewusste und eigenständige Hündin, die wir leider kurz vor ihrem 5.

Lebensjahr, 2009 von ihrem Leiden (Spindelzelltumor) erlösen mussten.



 
Seymourli 23.02.2008 - 16.11.2009 PDF

Im Mai 2008 machte ein Picard unser (damaliges) Rudel perfekt.

Er war der kleinste von 5 Welpen, aber auch der lebhafteste zugleich.

Wer ihn kannte weiß wovon ich spreche =) er liebte seine Freiheit und die

nahm er sich auch...

 

Nach einer aufregenden Jugendzeit erkrankte Seymourli am 31. 10.2009 an

Babesiose, die Nierenversagen und schlussendlich auch Organversagen

herbeirief...wir mussten ihn schweren Herzens von seinem Leiden erlösen -

mit nur knapp 18 Monaten...

Er bleibt in unserem Herzen und wenn ich an ihn denke dann muss ich oft

noch schmunzeln - aber wie ein Sprichwort sagt, "Selten ein Schaden ohne

Nutzen!"

Unsere Trauer war so groß, dass mein Mann einen Nachfolger für Seymourli

wollte,zu dieser Zeit gab es 2 Würfe, die mir zusagten .... unsere Wahl fiel

auf Figo de l'avocat de la tour, oder besser gesagt - Figos Wahl fiel auf mich

=))) Ich habe Sonia besucht als die Welpen 4 Wochen alt waren ein kleiner

Zwerg löste sich von seiner Mama und kämpfte sich vor, um in meinen

Armen zufrieden einzuschlafen - es war für mich ein Zeichen, ein

Bauchgefühl das mir heute jeden Tag recht gibt....

Figo war für mich bestimmt!